Sumatrastrasse 22 | Postfach | 8021 Zürich | Tel: 043-244-82-82 | Fax: 043-244-82-83

© 2018 by Eichenberger AG

Projektbeschrieb

Mit dem Ausbau des ÖV-Feinverteiler 2012 wurde die Sennweidstrasse um ca. 60m bis zur Holzbrücke verlängert ausgebaut und am Ende eine Buswendschlaufe mit einer Endbushaltestelle erstellt. Da die Buswendeschlaufe im Sumpfgebiet (Seekreide) liegt, wurde speziell auf die Fundation geachtet. Um Setzungen zu vermeiden, wurde der ganze Perimeter mit speziellem Geovlies und Geogitter sowie Schotter fundiert.

 

Die Wendeschlaufe wurde geplant mit 25m Gelenkbussen zu befahren. Es wurde vorgesehen nur die Bucht als Betonplatte und mit einer Haltekante von 25m aus Kasseler Sonderbordsteinen auszuführen, da die Strasse zu einem späteren Zeitpunkt evtl. verlängert wird.

 

Nebst den Gehwegen auf beiden Seiten wurden auch Parkplätze sowie die ganze Gartengestaltung neu erstellt. Eine Buswartehalle mit einem behindertengerechten WC-Häuschen und ein Veloabstellplatz runden das Angebot ab

Gemeinde Steinhausen

CHF 0.7 Mio.

Juli - Oktober 2012

Projektierung, Ausschreibung und Realisierung

Bauherr:

Baukosten:

Planungs- und Bauzeit:

Leistungen EAG:

2012

Buswendeschlaufe Sennweid, Steinhausen ZG