Sumatrastrasse 22 | Postfach | 8021 Zürich | Tel: 043-244-82-82 | Fax: 043-244-82-83

© 2018 by Eichenberger AG

Projektbeschrieb

Aufgabenstellung für diese Studie war die Schliessung der Radweglücke O244 gemäss der kantonalen Rad­wegstrategie (2006) entlang der Rüti-/Tösstalstrasse in der Gemeinde Wald. Die besagte Radweglücke ent­spricht ebenfalls den Schwachstellen S05_175 und S05_181 gemäss kantonalem Velonetzplan (2016), welche als Nebenverbindungen klassiert wurde. Bei der Prüfung des weiteren Verlaufs der regionalen Freizeit­route Nr. 53 entlang der Tösstalstrasse wurde festge­stellt, dass die Veloinfrastruktur nicht den kantonalen Grundsätzen entspricht. Deshalb wurde dieser Abschnitt zusätzlich überprüft.

Unter Einbezug der kanto­nalen Fachstellen und der betroffenen Gemeinde wurde anhand einer detaillierten Situationsanalyse die Bestva­riante festgelegt. Ziel war eine sichere, direkte und attraktive Veloverbindung für den Alltagsveloverkehr. Die notwendigen Abmessungen für die Radstreifen und den Rad-/Fussweg wurden gemäss den Richtlinien der Baudirektion, der Volkswirtschaftsdirektion sowie der Kantonspolizei des Kantons Zürich festgelegt

Volkswirtschaftsdirektion, Amt für Verkehr

Kanton Zürich

2016 - 2017

​​

Situationsanalyse, Variantenstudium,

Koordination Ämter/ Gemeinde, Berichterstattung

Bauherr:

Zeitraum:

Leistungen EAG:

2017

Rüti-/ Tösstalstrasse, Wald ZH